Die spirituelle Kraft des Sehens

Wege zur emotionalen Fotografie durch innere Präsenz

Samstag, 23. April 2022
9.30 Uhr bis ca. 17 Uhr
Start und Ziel: Dörzbach

Fotografieren hat sehr viel mit Achtsamkeit zu tun, denn es schult den Blick und bringt uns so zum genauen Hinsehen. Normalerweise suchen wir das perfekte Motiv und das perfekte Licht, um alles gekonnt in Szene zu setzen. Viele denken, sie brauchen eine hochwertige Kamera und bestes Equipment, um gelungene Fotos zu erstellen.
Das Streben nach Perfektionismus wirkt sich aber oft auch äußerst kontraproduktiv auf das Ergebnis, d.h. unsere Fotos, aus.

Auf dieser besonderen Fotowanderung

werden sich innere Räume öffnen. So gelingt es, loszulassen, uns vom Alltagsstress und seinen negativen Begleiterscheinungen zu entschleunigen.
Ganz besondere Bilder können entstehen.

Bilder, die dem Betrachter unter die Haut gehen und Emotionen wecken!

Simone V. Weis-Heigold (ArteFACT Grafik | Fotografie | Training) leitet diese fast schon spirituell anmutende Fotografie-Wanderung und unterstützt bei den fotografischen Umsetzungen.

Thomas Egner (Intensio Coaching-Praxis für Achtsamkeit und PrEssenz®, Kampfkunstlehrer und Führungskraft) ermöglicht mit seinen Impulsen aus dem Bereich Meditation und der japanischen Kampfkunst Bujinkan dieses mentale Loslassen und Sich-Öffnen.

So findet jeder zu seinem individuell inspirierten Weg zum emotionalen Bild.

Lass los – und Du wirst aufgefangen!

Sei mutig – und spüre Deine eigene innere Kraft und Intuition!

Die Fotowanderung beinhaltet Denkanstöße auch aus dem Bereich der ZEN-Fotografie (Klare, knappe Bildsprache; tiefe Zufriedenheit mit seiner (Foto-)Kunst; neue Lebens-Dimensionen; gesteigerte Aufmerksamkeit und Achtsamkeit; Ausgeglichenheit, Gelassenheit; Handeln aus dem Bauch heraus, abseits des rationalen Denkens.)

Teilnahmevoraussetzung:

  • Bereitschaft, zum Entschleunigen, Loslassen und innere Energie neu zu spüren.
  • Offenheit für Neues.
  • Fotokamera, egal welchen Typs, auch Smartphone-Kamera möglich.
  • Technische Grundkenntnisse der Fotografie sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung!
  • Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung (Wir gehen eine Gesamtstreckenlänge von ca. 6 km bei normaler Geschwindigkeit und vielen Stationen).

Ganztagsgebühr für zwei Coaches: 120 Euro

+ 12 Euro für´s Catering (warme / kalte Getränke und Vesper)

Verbindliche Anmeldung:​

Allgemeine Geschäftsbedingungen​

Anmeldung und Zahlung:

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt schriftlich per Anmeldeformular oder E-Mail. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Vergabe der Plätze. Wenn noch ein Platz zur Verfügung steht, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Rückmail sowie eine Rechnung. Mit der Anmeldebestätigung ist die Teilnahme verbindlich. Die Rechnung ist binnen 8 Tagen ohne Abzüge zu begleichen.

Stornierung der Veranstaltung:

Die Veranstaltung erfordert eine Mindestteilnehmerzahl. Sobald diese erreicht ist, werden Sie informiert. Sollte diese nicht erreicht werden, kann der Veranstalter die Veranstaltung absagen. Aus Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, z.B. Erkrankung des Coaches, höhere Gewalt, etc., kann die Veranstaltung jederzeit abgesagt werden. Der bereits gezahlte Rechnungsbetrag wird Ihnen vollständig zurückerstattet. Weitergehende Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Stornierung der Teilnahme:

Bei Stornierung durch den Teilnehmer werden folgende Beträge zurückerstattet: bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn 80%, vom 21. bis 3. Tag 50%, danach 0%. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers erfolgt keine Rückerstattung. Der Teilnehmer ist berechtigt, seinen Platz einer anderen Person zu übertragen. Gelingt es dem Veranstalter den Platz kurzfristig zu besetzen, wird hierfür eine Koordinationsgebühr in Höhe von 10% des Rechnungsbetrages, mindestens jedoch von 10 Euro, einbehalten.

Haftungsausschluss:

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung der Teilnehmer. Jegliche Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen.

Sonstiges:

Änderungen am Programmablauf, auch wetter- und pandemiebedingt, vorbehalten. Bei Regenwetter wird die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.